top of page
Bella.jpg

Name:

Rasse:

Geboren:

Geschlecht:

Schulterhöhe/

Gewicht:

Verträglichkeit:

 

Mittelmeercheck:

Charakter:

Aufenthaltsort:

Bella

 

Labrador-Beagle Mischling

03.07.2022

Weiblich, kastriert

Ca. 49cm/ca. 17kg

 

Hündinnen, Rüden und Katzen

 

negativ getestet

Schüchtern, lieb, anhänglich, freundlich

97478 Knetzgau

Geschichte

Pflegestellen-Update vom 27.10.23

Bella hat in der kurzen Zeit auf ihrer PS riesige Fortschritte gemacht! Sie geht nun erhobenen Hauptes und schwanzwedelnd durchs Haus, ist mittlerweile stubenrein, fährt toll mit im Auto, kennt jetzt schon das Kommando Sitz und auch Platz wird nun bereits geübt.

 

Beim Gassi mit den beiden Rüden der Pflegestelle bleibt sie noch brav in der Nähe ihrer Pflegemama und nutzt die verwendete Schleppleine von 10 Metern kaum aus. Natürlich braucht Bella noch viel Zeit, um gewisse Unsicherheiten abzulegen, wie bspw. die Scheu vor Männern (wobei sie ggü. ihrem Pflegepapa mittlerweile auch schon aufgetaut ist). Aber wer ihr die Sicherheit und Geborgenheit geben kann, die sie braucht, wird schnell weiter Fortschritte sehen, da ist sich Bellas Pflegemama ganz sicher. Ihr anfänglich starkes Überreagieren und Fluchtverhalten beim Gassi in ungewohnten Situationen hat Bella schließlich auch schon fast komplett überwunden.

Bella ist neugierig, absolut kuschelsüchtig und im Büro eine ruhige Begleitung. Sie legt sich einfach unter den Tisch in ihr Körbchen und verschläft die Zeit bis zum Mittagsgassi. Sie scheint genau zu wissen, was von ihr hier erwartet wird, wobei ihr hier natürlich das Verhalten der beiden vorhandenen Rüden unheimlich geholfen hat. Die Kolleginnen im Büro geben Bella alle Zeit der Welt, um anzukommen und so taut Bella auch ggü. fremden Menschen nach und nach auf und schnüffelt gern mal in vermeintlich unbeobachteten Momenten an dem ein oder anderen Bein.

Zuhause im Garten, wo die junge Hündin sich mittlerweile völlig sicher fühlt und sich auch so bewegt, spielt sie ausgelassen mit dem jüngeren der beiden Rüden.

Bella ist einfach rundum eine süße, gelehrige, genügsame und nette Hündin.

Wer sie adoptiert und ihr die Zeit zum Ankommen und Zusammenwachsen gibt, wird sicher ganz viel Freude mit ihr haben. Bestimmt ist Bella auch bald und gerne bereit für ausgedehnte Spaziergänge und auch sportlichen Aktivitäten dürfte die junge Hündin nicht abgeneigt sein.

 

Bella ist aufgrund ihrer Unsicherheiten eher nichts für blutige Anfänger, aber mit ein bisschen Hundeerfahrung und Verständnis wird Bella weiter in der Obhut IHRES Menschen aufblühen. Bella muss eben einfach erst noch lernen, dass IHR Mensch sie niemals mit anderen Menschen zusammenbringen würde, die ihr Böses wollen.

Geschichte

Bella wurde am Ende dieses Sommers ausgesetzt auf Italiens Straße gefunden - schwanger. Sie brachte ihre Welpen auf die Welt, die alle bereits ein zu Hause gefunden haben, dann wurde sie kastriert und nun ist auch Bella bereit eine Familie für sich zu suchen.

Bella ist eine fügsame und brave Hündin. Sie muss noch richtig lernen an der Leine zu laufen aber die ersten Schritte sind gemacht.

Gegenüber fremden Menschen ist sie anfänglich etwas schüchtern und zurückhaltend. Sobald sie aber merkt, dass diese freundlich sind, taut Bella schnell auf. 

Wir suchen für die sanfte junge Hündin ein liebevolles und schönes zu Hause, gerne auch mit Katzen, die der Hündin zeigen, wie schön es ist ein wahrer Familienhund zu sein.

 

Natürlich muss Bella noch ganz viel lernen aber sie bringt einen tollen und sanftmütigen Charakter mit!

Bella 16.jpg

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die zuständige Ansprechpartnerin:

Britta Schulzeck
Mobil: 0171 6194363
Mail: jeanbritt@t-online.de

Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft klicken Sie bitte hier

https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?pet=6509bf25e3c524c42eeba9c2

bottom of page