Name:                    PEDRO

Rasse:                   Labrador-Retriever

Geschlecht:           männlich, kastriert

Alter:                      2011/2012

Schulterhöhe:        50 cm

Gewicht:                32 kg

Mittelmeercheck:   negativ

Charakter:              leise, brav, ruhig, gutmütig

Verträglichkeit:       mit Hunden und Katzen

Aufenthaltsort:       auf Pflegestelle in 76889 Kapsweyer

 


 

Update vom 05.06.2020:

 

Mittlerweile besucht Pedro regelmäßig eine Physiotherapeutin und macht tolle Fortschritte. Pedro ist seit über 2 Monaten frei von epileptischen Anfällen. Zur Unterstützung seiner Durchtrittigkeit vorne links trägt er eine Bandage und durch gezielten Aufbau der Muskulatur gewinnt er täglich an Mobilität.

Normales Gassigehen ist ihm derzeit nicht möglich, da er lange Distanzen im Moment noch nicht bewältigen kann.

Daher muss sein neues Zuhause über einen Garten verfügen, und er sollte möglichst wenig Treppenstufen steigen müssen.

Zum Spazierengehen kommt er immer in seinem Hundetransport-Jogger mit, und steigt zwischendurch zum Schnüffeln und Geschäft erledigen aus. Er kann auch selbstständig ins Auto ein- und aussteigen und fährt unglaublich gerne im Auto mit. Pedro ist auch bei allen anderen Sachen super kooperativ, lernwillig und immer gut gelaunt.

Er mag alle Menschen und Hunde, lebt hier mit Katzen und einem Rüden zusammen, und er liebt Kinder über alles! Sein größtes Glück wären also Kinder jeglichen Alters im neuen Zuhause.

Allerdings sollten keine Katzen im Haushalt leben, da diese ihm Stress bereiten.

 

Er ist im Haus ein ruhiger und genügsamer Hund, der auch mehrere Stunden alleine bleiben kann, nichts kaputt macht, stubenrein ist und ein ausgiebiges Schläfchen zu schätzen weiß. Draußen schlägt Pedro an, wenn ein Fremder am Grundstück vorbei geht, aber er ist kein penetranter Beller. Er passt nur auf, dass alles seine Richtigkeit hat.

 

Ganz Labrador ist er sehr verfressen und man muss Acht geben, dass er sein Gewicht hält, da mit jedem Kilo mehr auch seine Mobilität leidet. Allerdings kann man ihn mit Futter auch super motivieren und so kann er bereits Kommandos wie „Sitz“, „Platz“ und „Geh ins Körbchen.“

Die derzeitigen Kosten belaufen sich wie folgt:

Untersuchung bei einem Orthopäden am 05.03.2020 für                                                       57,92 Euro

Besuch des Sanitätshauses und angepasste Bandage am 11.03.2020 für                          104,00 Euro

Low Carb Hundefutter „Hills Prescription Diet Metabolic Weight Management“, 2 Sack für 119,99 Euro

Collagen die Dose für                                                                                                              49,00 Euro

Jede Sitzung bei der Physiotherapie für                                                                                  35,00 Euro

Das sind derzeit insgesamt (Stand 22.03.2020):                                                               365,91 Euro

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Spender und Paten für unseren Pedro finden würden, die ihn über einen längeren Zeitraum mit unterstützen können!

 

 

Geschichte:
Pedros Besitzer hatte einige Labradore mit Stammbäumen, um die daraus hervorgehenden Welpen zu verkaufen. Da Pedro dieses deformierte Beinchen schon von Geburt an hat, fällt er natürlich aus dem „Verkaufsraster“. Ein Hund mit Behinderung hat in Italien keine Chance, ein liebevolles Zuhause zu finden.

 

Der Besitzer sagte zwar, dass er beim Tierarzt war, aber wir glauben das nicht. Pedro versucht die Pfote zu stützen, dabei beugt er den ganzen Rumpf nach vorne, sodass sich eine Rückenschiefhaltung ergibt. Im Moment lebt der arme Kerl alleine in einem Zwinger, weil der Züchter jetzt amerikanische Bulldoggen und Pitbulls züchtet.

Pedro hat eine verkürzte Rute, weil sie ihm abgebissen wurde. Er wird demnächst auf unsere Veranlassung einem Orthopäden vorgestellt, um festzustellen, ob an seinem verdrehten Bein noch etwas zu machen ist.

 

Bitte wenden Sie sich an Pedros Ansprechpartnerin

Britta Schulzeck, 06357 / 989189

Mail: jeanbritt@t-online.de

  • Twitter Clean

Follow us on Twitter

​Follow us on facebook

  • w-facebook
  • c-youtube

Watch adoptable animals on YouTube