Dobby.jpg

Name:                     Dobby

 

Rasse:                     Mischling

Geschlecht:             männlich

Geboren:                 ca. 2019

Gewicht:                 16 kg, noch viel zu wenig

Schulterhöhe:         ca. 50 cm

Verträglichkeit:        mit allen Artgenossen

Mittelmeercheck:     Leishmaniose positiv

Aufenthaltsort:        Italien

Geschichte:

Dobby wurde in schlimmen Zustand auf Italiens Straßen gefunden. Er war extrem abgemagert, seine Krallen waren eingewachsen, er war fast blind aufgrund der fortgeschrittenen Leishmaniose,was sich aber gegeben hat. Er hatte Schmerzen am ganzen Körper und konnte keine Berührung ertragen.


Er befindet sich auf einer Pflegestelle, wo er sich erholen kann. Viele Blutuntersuchungen musste der arme Kerl durchlaufen. In der ersten Kur wird er mit Glucantime gegen die Leishmaniose behandelt. Eine Kur wird allerdings nicht ausreichen 😢. Zudem erhält Dobby Allopurinol, Lachsöl, Vitamine, Nass- und Trockenfutter von guter Qualität. Erhält täglich eine Fellpflege, denn sein Körper ist noch voller Schuppen.


Für Dobby suchen wir Paten, die uns bei der Finanzierung der Behandlung des Rüden unterstützen. Denn seine Medikamente kosten Geld, sein Futter ist nicht günstig. Dobby hat noch einen sehr langen Weg vor sich.
Ein orthopädisches Hundebett mit weichen Decken oder eine Hundeliege, Nierendiätfutter, ob Trocken- oder Nassfutter, könnte er gut zur Unterstützung gebrauchen.
Dobby steht stellvertretend für das Hundeelend auf Italiens Straßen.

Wenn Sie uns gerne unterstützen möchten, dann freuen wir uns sehr. Für weitere Infos zu Dobby wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechpartnerin:

Britta Schulzeck

Mobil: 0171 6194363

Email: jeanbritt@t-online.de

Dobby beim Sonnenbad auf seiner Außenliege, die er von seiner Patin bekommen hat.
emoji-g9a2aab627_640.png
IMG-20220125-WA0035.jpg