top of page
Alberto Startbild.jpg

Name:

Rasse:

Geboren:

Geschlecht:

Schulterhöhe/

Gewicht:

Verträglichkeit:

Mittelmeercheck:

Charakter:

Aufenthaltsort:

Alberto

 

Mischling

ca. 2009

männlich

ca. 60 cm, 23-25kg

 

 

Artgenossen

 

erfolgt vor Ausreise

lieb, brav, menschenbezogen

Italien, Sermoneta

Geschichte

Alberto und Carlo - 30 Jahre verlorene Lebenszeit im Canile


 

Unser Partnerverein Chance For Pets ODV hat wieder zwei Hunde aus dem Canile befreit.


Alberto und Carlo sind heute ca. 15 Jahre alt. Die schreckliche Wahrheit: Beide sind dort seit Kindesbeinen an weggesperrt gewesen. Niemand hat sich je für sie interessiert, sie kennen nur ihre Betonzwinger, haben 15 Jahre lang ein kleines begrenztes Dasein geführt, ohne Ansprache, ohne Mitleid, ohne adäquate Versorgung, nur mit dem Nötigsten überlebt. Zwei verlorene Leben, ohne jede Aussicht auf ein bisschen Glück.


Vor einigen Tagen dann hat unsere Tina von CFP die beiden zu sich geholt, mit dem Vorsatz, dass diese beiden Geschöpfe nicht sterben sollen, ohne jemals Gras unter den Pfoten oder eine liebevoll streichelnde Hand gespürt zu haben.


Diese Rettung in letzter Sekunde, um den beiden noch eine - wenn auch leider bestimmt nicht allzulange - gute Zeit zu bescheren, bedeutet nicht nur Glückseligkeit auf rosaroten Wolken….es ist auch unheimlich viel Verantwortung. Denn Carlos und Alberto kennen nichts und sollen doch das bisschen Zeit, was ihnen noch bleibt, in Wohlbehagen und ohne Schmerzen genießen können. Tina wird nichts von den Hunden verlangen, nur geben. Aber damit sie dies kann, brauchen wir IHRE UNTERSTÜTZUNG!


Verantwortungsbewusste Rettung solcher Methusalems bedeutet vor allem, ihnen gesundheitlich ALLES zu geben, was sie benötigen, um die letzte Zeit auf dieser Welt völlig beschwerdefrei begehen zu können.


Um das nun endlich gute Spezial-Senioren-Futter aufnehmen zu können, braucht es ein gesundes Gebiss. Das bedeutet Untersuchung und ggf. soweit möglich Zahnsanierung oder zumindest Zahnsteinentfernung oder faule Zähne ziehen, damit es nicht zu Entzündungen kommt.


Für jeglichen bevorstehenden Eingriff ist es vorab wichtig, die beiden durchzuchecken, damit wir wissen, was wir ihnen überhaupt noch zumuten können und sollten.

Folglich braucht es zwingend einen Herzultraschall und ein großes Blutbild.


Was diese Untersuchungen noch zu Tage fördern werden, bleibt einstweilen ein Geheimnis, bis alles durchgeführt werden kann


Sie wissen sicher was nun kommt….all dies werden uns die Tierärzte vor Ort und die Futterlieferanten nicht aus reiner Herzensgüte zur Verfügung stellen. Und auch wenn in Italien die veterinärmedizinischen Leistungen sowie Spezialfutter wesentlich günstiger zu bekommen sind als in Deutschland….es wird uns trotzdem eine Stange Geld kosten.

Alberto 1.jpg

TINA ist bereit, sich aufopferungsvoll zu kümmern und ihre ganze Zeit, Herzensgüte und Liebe in diese beiden zu investieren.

WIR sind bereit, das nötige Geld in diese beiden fast verlorenen Seelen zu investieren. Aber das geht nur mit der Unterstützung von zuverlässigen Langzeitpaten.


SIND SIE BEREIT, ALBERTO UND CARLOS DAS BISSCHEN LEBEN WAS IHNEN NOCH BLEIBT ZU FINANZIEREN UND DAMIT ZU HELFEN, ALL DAS LEID, DAS DEN BEIDEN WIDERFAHREN IST EIN STÜCK WEIT VERGESSEN ZU MACHEN?


Wenn ja, bitten wir Sie: Zögern Sie nicht und schicken Sie uns noch heute Ihren Patenschaftsantrag.

Oder fühlen Sie sich berufen, Alberto oder Carlo einen schönen Lebensabend zu ermöglichen und einen der beiden bei sich aufzunehmen? Dann schicken Sie uns gern Ihre Anfrage an unsere Ansprechpartnerin:

Britta Schulzeck
Mobil: 0171 6194363
Mail: jeanbritt@t-online.de

 

Im Namen von Carlo, Alberto und so vielen anderen Hunden, denen ein artgerechtes, geliebtes Leben verwehrt wurde…


Herzlichen Dank!

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die zuständige Ansprechpartnerin:

Britta Schulzeck
Mobil: 0171 6194363
Mail: jeanbritt@t-online.de

Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft klicken Sie bitte hier

https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?pet=66459de0d15d0f2b3a16a2db

bottom of page