• Twitter Clean

Follow us on Twitter

​Follow us on facebook

  • w-facebook
  • c-youtube

Watch adoptable animals on YouTube

Helfen ist der erste Schritt zum Glück.

Tierschutzverein

Fortuna Animali

Wir bedanken uns bei allen Adoptanten, die noch auf ihre neuen Familienmitglieder warten und diese jetzt nicht im Stich lassen!!

Die Zeit der Corona-Pandemie ist für alle sehr schwer zu ertragen, aber es bleibt uns nichts anderes übrig als zuhause zu bleiben, soweit dies möglich ist, und zu hoffen, dass es bald einen Lichtblick in dieser Krise gibt.

Wir wünschen allen dass ihr gesund bleibt!

Euer Team von Fortuna Animali

einfach mit PayPal:

Spendenkonto:

VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG   

IBAN: DE68 5489 1300 0061 9869 01   

BIC: GENODE61BZA

Hallo liebe Besucher unserer Homepage,

 

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Tierschutzarbeit  interessieren.

Wir vom Tierschutzverein Fortuna Animali setzen uns für den italienischen Auslandstierschutz ein. Das Team kennt sich seit vielen Jahren aus vorangegangener, ehrenamtlicher Arbeit. Unsere Namensgeberin ist Fortuna, die Glücks- und Schicksalsgöttin der römischen  Mythologie und „Animali“ heißt aus dem Italienischen übersetzt - Tiere, denn wir setzen uns nicht nur für Hunde, sondern auch für Katzen in Italien ein.

 

Unser Motto ist schlicht aber uns sehr wichtig:

Helfen ist der erste Schritt zum Glück

Natürlich liegt uns das Glück der Hunde und Katzen in Italien sehr am Herzen. Daher möchten wir aktiv dazu beitragen den heimatlosen Tieren ein neues Zuhause zu suchen, bei Menschen die Verständnis für sie haben und sich diese Aufgabe auch zutrauen. Natürlich schätzen wir uns auch glücklich, einem Tier eine bessere Zukunft ermöglichen zu können. Und aus eigener Erfahrung wissen wir natürlich auch, dass diese Tiere sehr viel Freude und Glück in unsere eigenen Häuser gebracht haben.

Selbstverständlich ist es uns ebenso wichtig, unsere Kooperationspartner in Italien finanziell zu unterstützen wann immer uns dies möglich ist, da wir wissen, dass diese oftmals an ihre psychischen, physischen und finanziellen Grenzen stoßen.

Wichtig zu wissen ist ebenso, dass wir die Tiere nicht persönlich kennen, für die wir Vermittlungshilfe leisten. Daher können wir nur die Angaben wiedergeben, die wir aus Italien erhalten. Und das ist oftmals nicht sehr viel, da die meisten Tiere ausgesetzte Hunde und Katzen sind, die vorher auf der Straße lebten. Deshalb können wir auch für irgendwelche Eigenschaften, sei es charakterlicher oder gesundheitlicher Natur, keine Garantie geben.

 

Sollten Sie beim Stöbern auf unserer Seite an einem Tier interessiert sein, dann sprechen Sie uns gerne an, ob telefonisch oder per Mail! Wir freuen uns auf Sie!

 

Herzlichst, Ihr Team vom Tierschutzverein Fortuna Animali e.V.

Futterspendenaufruf in der COVID-Krise für unsere Hunde

 

Hilfe und Unterstützung in der schweren Krise und Ausnahmesituation in Italien für unsere Hunde

 

Wir bitten Sie um Unterstützung in der schwierigen Zeit rund um COVID in Italien. Derzeit dürfen unsere Hunde leider nicht aus Italien ausreisen. Dieser Zustand bleibt vorläufig bis zum 03.04.2020 bestehen. Das ist natürlich sehr traurig, denn viele Familien haben sich im März auf ihre neuen vierbeinigen Familienmitglieder gefreut. Aber an dieser Situation können wir leider nichts ändern. Das bedeutet aber auch, dass unsere Hunde auf den italienischen Pflegstellen weiterhin mit durchgefüttert werden. Die Ausnahmesituation schränkt die Menschen in Italien schon sehr in ihrem Leben ein. Aber dabei dürfen wir nicht vergessen, dass die Hunde weiterhin versorgt werden müssen. Die freie Zeit nutzen unsere Tierschützerinnen vor Ort und kümmern sich hingebungsvoll um die Hunde, allerdings werden die Spenden für das Futter der Hunde innerhalb Italiens immer rarer. Deshalb haben wir nun unsere Unterstützung angeboten, unseren Kooperationspartnern finanziell unter die Arme zu greifen.

 

Unser Kooperationsverein „Chance for dogs“ versorgt derzeit 100 Hunde auf verschiedenen Pflegestellen und wir haben davon viele dieser Hunde auf unserer Homepage. Zusätzlich werden auch noch einige Straßenhunde gefüttert, für die es auch Futter zu besorgen gilt.

 

Daher werden derzeit so schnell wie möglich 60 Säcke Trockenfutter für erwachsene Hunde und 30 Säcke Trockenfutter für Welpen benötigt. Gefüttert wird das Trockenfutter „Trainer“, das ein Lieferant zu den Pflegestellen fährt. Dort gibt es trockene Lagerungsmöglichkeiten, so dass auf den Pflegestellen immer einige Säcke auf Vorrat liegen können. In der angespannten Situation in Italien gerade jetzt absolut sinnvoll und notwendig!

 

Daher bitten wir Sie nun um Mithilfe! Die schnellste Hilfe ist eine Geldspende! Ein Sack Trockenfutter, 20 kg, für ausgewachsene Hunde kostet 18 Euro. Ein Sack Trockenfutter für Welpen, 15 kg, kostet 20 Euro.

Da wir mit diesen Preisen in Deutschland nicht mithalten können und dann noch zusätzlich Versandkosten bezahlen müssten, bitten wir alle Familien, die sich an unserer Futteraktion in der COVID-Zeit beteiligen möchten, einfach eine Geldspende auf unser Vereinskonto zu tätigen. Das Geld wird umgehend in Futter umgesetzt und wird dringend benötigt! Im Verwendungszweck geben Sie einfach „Futterspende“ an, dann wissen wir für welchen Zweck Ihre Geldspende gedacht ist. Jeder Cent dabei zählt, wie natürlich immer 😉!

Um Sie auf dem Laufenden zu halten, werden wir einen Spendenbarometer einrichten und Ihnen mitteilen wie viele Säcke an Futter derzeit gespendet wurden. Die Hunde, unsere Italienerinnen vor Ort und wir von Fortuna Animali e.V. sagen jetzt schon recht herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr großes Herz!

Ihr Team von Fortuna Animali e.V.

Unser herzlichster Dank für die Spenden gehen an:

Frau Ina G.                     Frau Andrea G.

Frau Karin W.                 Frau Viktoria L.

Frau Ute D.                    Willy u. Ulrike H.

Frau Gabi K.                  Carsten u. Ilona F.

Familie A.                       Frau Britta Sch.

Frau Ingid F.                   Herr Frank W.

Frau Ute D.                    Frau Trudi B.

Frau Kirsten Z.               Frau Christiane B.

Frau Katja H.                  Frau Annabelle P.

Frau Gabriele W.-K.       Frau Lina H.

Frau Monika K.              Frau Vera C.

Frau Daniela C.             Frau Monika Sch.

Frau Annett Sch.           Herr Dirk P.

Frau Dorothy Sch.         Frau Gaby E.-F.

Frau Margit M.               Herr Harald K.

Frau Karola D.               Herr Jürgen H.-B.

Frau Verena L.               Frau Tanja Sch.

Herr Alexander N.          Herr Rolf K.

Derzeit haben wir einen Gesamtbetrag von

1.887,- € erreicht!!

Das ist einfach großartig!!!

Dank der großen Hilfsbereitschaft unserer tollen Spernder/innen konnten die ersten Futtersäcke gekauft werden. Adelaide hatte diese klammheimlich zu den Pflegestellen gebracht. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Hinweis: wir stellen Spendenquittungen nur noch ab einem Betrag von 200 € aus. Für Beträge darunter reicht der Kontoauszug, sollte das Finanzamt einen Nachweis verlangen. Wenn Sie dennoch einen Beleg benötigen, bitten wir, dass Sie ihre Anschrift mit angeben. Selbstverständlich bekommen Sie dann auch einen Beleg.

Unsere aktuellen Notfälle!!

Wir bekommen 17 Hunde in die Vermittlung, die am 11. Januar 2020 in Rom beschlagnahmt wurden.

 

Die Hunde lebten, oder besser gesagt, vegetierten in schlimmsten Verhältnissen bei einem Paar in Dreck und Müll in Zwingern ohne Dach, geschweige denn eine Hütte. Sie hatten kein Wasser, zudem noch Ketten um den Hals.

Aber das Schlimmste war der Kadaver einer Dogge, der auf der Couch unter einer Decke lag. Dieser Hund war schon seit längerer Zeit tot.

 

Wir werden niemals verstehen, was Menschen dazu bewegt, Tiere so leiden zu lassen und wir können es leider auch nicht ändern. Das Einzige was wir nun tun können ist, den Hunden in ein gutes Zuhause zu verhelfen.

Den italienischen Tierschützern sei gedankt, dass sie alles in die Wege geleitet haben, die Tiere dort rauszuholen.

Die Hunde sind nun in einer Pension untergebracht und erholen sich dort gut. Unsere Partnerin Alba muss hierfür für jeden Hund 120 € monatlich zahlen, was sie natürlich auch an ihre Grenzen bringt.

 

Deshalb sind Spenden für diese Hunde herzlich willkommen, damit wir Alba unterstützen können!!

In dem Video sehen sie ein paar der Hunde und wir versuchen auch noch mehr Infos und Fotos zu bekommen. Dies ist aber nicht einfach, da Alba zu viel zu tun hat. Daher müssen wir vorerst mit dem Infomaterial Vorlieb nehmen, das uns zur Verfügung steht.

Selbstverständlich werden wir immer aktuell berichten.

Was wir aber schon wissen ist, dass alle Hündinnen kastriert wurden und die Tests bei 15 Hunden auf Leishmaniose, Ehrlichiose und Rickettsien negativ sind.